Mehrkammer- / Multienergiezonenbehälter

 

 

Beschreibung der Innovation

Bei unserer patentrechtlich geschützten Innovation sowie den zukünftigen Entwicklungen handelt es sich um produktions- sowie ressourceneffiziente Mehrkammerbehälter, wie insbesondere Trink- oder Thermoflaschen, Aufbewahrungsbehälter oder Dosen für den Consumer-Bereich mit mehreren Kammern, welche jeweils eine eigene Kammeröffnung besitzen, um eine bedarfsgerechte Portionierung sowie die gleichzeitige Mitnahme von heißen und kalten Getränken in demselben Behälter optimal zu ermöglichen.

 

 

Produkt- bzw. Dienstleistungsspektrum

 Der EFFIBOTTLE® -Behälter besteht aus mindestens zwei Teilbehältern (Kammern), die je nach Anwendungsbereich teilweise oder vollständig - auch thermisch getrennt (isoliert) - für die Bevorratung von:

- Flüssigkeiten,

- Lebensmittel, wie Getränke, Soßen, Pulver etc.

- Kosmetika, wie Shampoos, Haarfestiger und Cremes

- Pharmazeutika

- chemische Substanzen und/oder

- sonstige Stoffe

verwendet werden können.

 

Mögliche Anwendungsfelder wären:

- Flaschen für die Getränkeindustrie

- Brotdosen, Flaschen und Behälter für Lebensmittel (-industrie)

- Chemikalien (-industrie)

- Flaschen und Behälter in der Pharmaindustrie

- Küchenbehälter etc.

 

 

Alleinstellungsmerkmale

Im Gegensatz zum Stand der Technik sind die einzelnen Kammern bereits bei der Herstellung im Rumpf fest miteinander verbunden. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal  ist die physikalische- und thermische Trennungsmöglichkeit der einzelnen Teilbehälter. Damit können unterschiedliche Nahrungen/Flüssigkeiten bspw. Tee, Wasser und Kaffe in einem Behälter gelagert/portioniert werden. Es besteht keine Diffusionsmöglichkeit zwischen den gelagerten Produkten in den einzelnen Kammern.

 

Wirtschaftlicher Erfolg  

 Marktstudien erwarten eines Wachstums des Umsatzes mit wiederverwendbaren Wasserflaschen bis 2024 im Schnitt um mehr als 4% im Jahr, auf dann 10,2 Milliarden Dollar.

EZN hat in einer vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Detailprüfung prognostiziert. Ausgehend von 800 Mio. verkauften PET-Flaschen in Deutschland im Jahr 2003 und einem Marktanteil von 0,001 %, erscheint ein Absatz in Deutschland im 6- bis 7 stelligen Bereich pro Jahr potenziell realistisch.

 

Volkswirtschaftlicher Effekt

Die Erfindung bzw. Effibottle ermöglicht

  • die Reduktion verbrauchter   Behältermenge,
  • weniger Restmüll und Energie intensive Entsorgung,
  • die Vermeidung von Umverpackungen,
  • eine effiziente Produktion/weniger CO2 Ausstoß.

Die Innovation wird seinen Beitrag dazu leisten, um ökologische-, hygienische- und wirtschaftliche Schwierigkeiten zu beseitigen. Dieses wird durch die Arbeitsplätze, die in dem neuen Unternehmen entstehen werden, Projekte mit den ansässigen Unternehmen sowie die Steuerabgaben.

 

Sonstiges

Im Rahmen der Ideenumsetzung wird gemeinsam mit einem Werkstoffinstitut ein Projekt durchgeführt, um eine ressourcen- und umwelteffiziente Kunststoff-Compound zu entwickeln. Weiterhin wird auch ein innovatives und neues Maschinenverfahren entwickelt, um Behälter zu produzieren, die die Permeabilität des Behälters drastisch reduzieren wird. 

 

 

Patentsituation:

DE 102017006857

International PCT/EP2018/065119  

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Entwicklungsstand:

Early Prototype

Telefon:

+49 53138942990 

+49 15732937916

 

Kontaktdaten

Celestin Fayet

Sielkamp 30,

38112 Braunschweig